Datenschutz

Datenschutz
Wir informieren Sie nachfolgend gemäß den gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzrechts (insb. gemäßBDSG n.F. und der europäischen Datenschutz-Grundverordnung ‚DS-GVO‘) über die Art, den Umfangund Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch unser Unternehmen. DieseDatenschutzerklärung gilt auch für unsere Websites und Sozial-Media-Profile. Bezüglich der Definition vonBegriffen wie etwa „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“ verweisen wir auf Art. 4 DS-GVO.Name und Kontaktdaten des / der VerantwortlichenUnser/e Verantwortliche/r (nachfolgend „Verantwortlicher“) i.S.d. Art. 4 Zif. 7 DS-GVO ist:Physiotherapie BoppelUntere Str.569514 LaudenbachE-Mail-Adresse: physiotherapie.boppel@gmail.comDatenarten, Zwecke der Verarbeitung und Kategorien betroffener PersonenNachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzungpersonenbezogener Daten.1. Arten der Daten, die wir verarbeitenKontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail, Fax etc.),2. Zwecke der Verarbeitung nach Art. 13 Abs. 1 c) DS-GVOKontaktanfragen abwickeln,3. Kategorien der betroffenen Personen nach Art. 13 Abs. 1 e) DS-GVOBesucher/Nutzer der Website, Interessenten,Die betroffenen Personen werden zusammenfassend als „Nutzer“ bezeichnet.Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener DatenNachfolgend Informieren wir Sie über die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten:1. Wenn wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung personenbezogenen Daten eingeholt haben, ist Art. 6Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO Rechtsgrundlage.2. Ist die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmenerforderlich, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO Rechtsgrundlage.3. Ist die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen (z.B.gesetzliche Aufbewahrungspflichten), so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO Rechtsgrundlage.4. Ist die Verarbeitung erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder eineranderen natürlichen Person zu schützen, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d) DS-GVO Rechtsgrundlage.5. Ist die Verarbeitung zur Wahrung unserer oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlichund überwiegen diesbezüglich Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht, so ist Art.6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO Rechtsgrundlage.Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte und AuftragsverarbeiterOhne Ihre Einwilligung geben wir grundsätzlich keine Daten an Dritte weiter. Sollte dies doch der Fall sein,dann erfolgt die Weitergabe auf der Grundlage der zuvor genannten Rechtsgrundlagen z.B. bei derWeitergabe von Daten an Online-Paymentanbieter zur Vertragserfüllung oder aufgrund gerichtlicherAnordnung oder wegen einer gesetzlichen Verpflichtung zur Herausgabe der Daten zum Zwecke derStrafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum.Wir setzen zudem Auftragsverarbeiter (externe Dienstleister z.B. zum Webhosting unserer Websites undDatenbanken) zur Verarbeitung Ihrer Daten ein. Wenn im Rahmen einer Vereinbarung zurAuftragsverarbeitung an die Auftragsverarbeiter Daten weitergegeben werden, erfolgt dies immer nach Art.28 DS-GVO. Wir wählen dabei unsere Auftragsverarbeiter sorgfältig aus, kontrollieren diese regelmäßigund haben uns ein Weisungsrecht hinsichtlich der Daten einräumen lassen. Zudem müssen dieAuftragsverarbeiter geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen haben und dieDatenschutzvorschriften gem. BDSG n.F. und DS-GVO einhaltenDatenübermittlung in DrittstaatenDurch die Verabschiedung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wurde eineeinheitliche Grundlage für den Datenschutz in Europa geschaffen. Ihre Daten werden daher vorwiegenddurch Unternehmen verarbeitet, für die DS-GVO Anwendung findet. Sollte doch die Verarbeitung durchDienste Dritter außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums stattfinden, somüssen diese die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DS-GVO erfüllen. Das bedeutet, dieVerarbeitung erfolgt aufgrund besonderer Garantien, wie etwa die von der EU-Kommission offiziellanerkannte Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder der Beachtung offiziellanerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen, der so genannten „Standardvertragsklauseln“.Soweit wir aufgrund der Unwirksamkeit des sog. „Privacy Shields“, nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVOdie ausdrückliche Einwilligung in die Datenübermittlung in die USA von Ihnen einholen, weisen wirddiesbezüglich auf das Risiko eines geheimen Zugriffs durch US-Behörden und die Nutzung der Daten zuÜberwachungszwecken, ggf. ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten für EU-Bürger, hin.Löschung von Daten und SpeicherdauerSofern nicht in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden Ihre personenbezogen Datengelöscht oder gesperrt, sobald die zur Verarbeitung erteilte Einwilligung von Ihnen widerrufen wird oder derZweck für die Speicherung entfällt bzw. die Daten für den Zweck nicht mehr erforderlich sind, es sei dennderen weitere Aufbewahrung ist zu Beweiszwecken erforderlich oder dem stehen gesetzlicheAufbewahrungspflichten entgegenstehen. Darunter fallen etwa handelsrechtliche Aufbewahrungspflichtenvon Geschäftsbriefen nach § 257 Abs. 1 HGB (6 Jahre) sowie steuerrechtliche Aufbewahrungspflichtennach § 147 Abs. 1 AO von Belegen (10 Jahre). Wenn die vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist abläuft,erfolgt eine Sperrung oder Löschung Ihrer Daten, es sei denn die Speicherung ist weiterhin für einenVertragsabschluss oder zur Vertragserfüllung erforderlich.Bestehen einer automatisierten EntscheidungsfindungWir setzen keine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling ein.Bereitstellung unserer Website und Erstellung von Logfiles1. Wenn Sie unsere Webseite lediglich informatorisch nutzen (also keine Registrierung und auch keineanderweitige Übermittlung von Informationen), erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die IhrBrowser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wirdie folgenden Daten:• IP-Adresse;• Internet-Service-Provider des Nutzers;• Datum und Uhrzeit des Abrufs;• Browsertyp;• Sprache und Browser-Version;• Inhalt des Abrufs;• Zeitzone;• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode;• Datenmenge;• Websites, von denen die Anforderung kommt;• Betriebssystem.Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findetnicht statt.2. Diese Daten dienen dem Zweck der nutzerfreundlichen, funktionsfähigen und sicheren Auslieferungunserer Website an Sie mit Funktionen und Inhalten sowie deren Optimierung und statistischenAuswertung.3. Rechtsgrundlage hierfür ist unser in den obigen Zwecken auch liegendes berechtigtes Interesse ander Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO.4. Wir speichern aus Sicherheitsgründen diese Daten in Server-Logfiles für die Speicherdauer vonTagen. Nach Ablauf dieser Frist werden diese automatisch gelöscht, es sei denn wir benötigen derenAufbewahrung zu Beweiszwecken bei Angriffen auf die Serverinfrastruktur oder anderenRechtsverletzungen.Cookies1. Wir verwenden sog. Cookies bei Ihrem Besuch unserer Website. Cookies sind kleine Textdateien, dieIhr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Wenn Sie unsere Website erneutaufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen. Zu denCookies zählen auch die sog. „Nutzer-IDs“, wo Angaben der Nutzer mittels pseudonymisierter Profilegespeichert werden. Wir informieren Sie dazu beim Aufruf unserer Website mittels eines Hinweisesauf unsere Datenschutzerklärung über die Verwendung von Cookies zu den zuvor genanntenZwecken und wie Sie dieser widersprechen bzw. deren Speicherung verhindern können („Opt-out“).Es werden folgende Cookie-Arten unterschieden:• Notwendige, essentielle Cookies: Essentielle Cookies sind Cookies, die zum Betrieb der Webseiteunbedingt erforderlich sind, um bestimmte Funktionen der Webseite wie Logins, Warenkorb oderNutzereingaben z.B. bzgl. Sprache der Webseite zu speichern.• Session-Cookies: Session-Cookies werden zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung einesAngebots durch denselben Nutzer (z.B. wenn Sie sich eingeloggt haben zur Feststellung IhresLogin-Status) benötigt. Wenn Sie unsere Seite erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationenab, um Sie automatisch wiederzuerkennen. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsereAngebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen. WennSie den Browser schließen oder Sie sich ausloggen, werden die Session-Cookies gelöscht.• Persistente Cookies: Diese Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert.Sie dienen zur Speicherung des Logins, der Reichweitenmessung und zu Marketingzwecken. Diesewerden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheidenkann. In den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers können Sie die Cookies jederzeit löschen.• Cookies von Drittanbietern (Third-Party-Cookies insb. von Werbetreibenden): EntsprechendIhren Wünschen können Sie können Ihre Browser-Einstellung konfigurieren und z. B. Die Annahmevon Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch an dieser Stelle daraufhin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Lesen Sie Nähereszu diesen Cookies bei den jeweiligen Datenschutzerklärungen zu den Drittanbietern.2. Datenkategorien: Nutzerdaten, Cookie, Nutzer-ID (inb. die besuchten Seiten, Geräteinformationen,Zugriffszeiten und IP-Adressen).3. Zwecke der Verarbeitung: Die so erlangten Informationen dienen dem Zweck, unsere Webangebotetechnisch und wirtschaftlich zu optimieren und Ihnen einen leichteren und sicheren Zugang auf unsereWebsite zu ermöglichen.4. Rechtsgrundlagen: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten mit Hilfe von Cookies aufgrund IhrerEinwilligung verarbeiten („Opt-in“), dann ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage.Ansonsten haben wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Funktionalität, Verbesserung undwirtschaftlichen Betrieb der Website, so dass in dem Falle Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVORechtsgrundlage ist. Rechtsgrundlage ist zudem Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, wenn die Cookieszur Vertragsanbahnung z.B. bei Bestellungen gesetzt werden.5. Speicherdauer/ Löschung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckesihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung derWebsite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Session beendet ist.Cookies werden ansonsten auf Ihrem Computer gespeichert und von diesem an unsere Seiteübermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies.Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung vonCookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöschtwerden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert,können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.Hier finden Sie Informationen zur Löschung von Cookies nach Browsern:Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647Safari: https://support.apple.com/de-at/guide/safari/sfri11471/macFirefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-und-website-daten-in-firefox-loschenInternet Explorer:https://support.microsoft.com/de-at/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookiesMicrosoft Edge: https://support.microsoft.com/de-at/help/4027947/windows-delete-cookies6. Widerspruch und „Opt-Out“: Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte können Sieunabhängig von einer Einwilligung oder gesetzlichen Erlaubnis allgemein verhindern, indem Sie inIhren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Dies kann aber eineFunktionseinschränkung unserer Angebote zur Folge haben. Sie können dem Einsatz von Cookiesvon Drittanbietern zu Werbezwecken über ein sog. „Opt-out“ über diese amerikanischeWebsite (https://optout.aboutads.info) oder diese europäischeWebsite (http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/) widersprechen.Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerberverfahren1. Bewerbungen, die auf elektronischem Wege oder per Post an den Verantwortlichen gesendet werden,werden zum Zwecke der Abwicklung des Bewerberverfahrens elektronisch oder manuell verarbeitet.2. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen mit „besonderen Kategorienpersonenbezogener Daten“ nach Art. 9 DS-GVO (z.B. ein Foto, welches Rückschlüsse auf Ihreethnische Herkunft, Religion oder Ihren Familienstand gibt), mit Ausnahme einer eventuellenSchwerbehinderung, welche Sie aus freier Entscheidung offenlegen möchten, unerwünscht sind. Siesollen Ihre Bewerbung ohne diese Daten einreichen. Dies hat keine Auswirkungen auf IhreBewerberchancen.3. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b) DS-GVO sowie § 26 BDSG n.F.4. Wird nach Abschluss des Bewerberverfahrens, ein Arbeitsverhältnis mit dem Bewerber / derBewerberin eingegangen, werden die Bewerberdaten unter Beachtung einschlägigerDatenschutzvorschriften gespeichert. Wird Ihnen nach Abschluss des Bewerberverfahrens keineStelle angeboten, so wird Ihr eingereichtes Bewerbungsschreiben samt Unterlagen 6 Monate nachVersand der Absage gelöscht, um etwaigen Ansprüchen und Nachweispflichten nach AGG genügenzu können.Rechte der betroffenen Person1. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer DatenSoweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), Art. 7 DS-GVOberuht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit deraufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägunggemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO stützen, können Sie Widerspruch gegen dieVerarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zurErfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgendenBeschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchsbitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie vonuns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir dieSachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnenunsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitungfortführen.Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung undDatenanalyse jederzeit widersprechen. Das Widerspruchsrecht können Sie kostenfrei ausüben.Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren:Physiotherapie BoppelUntere Str.569514 LaudenbachE-Mail-Adresse: physiotherapie.boppel@gmail.com2. Recht auf AuskunftSie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffendepersonenbezogene Daten verarbeitet werden. Sofern dies der Fall ist, haben Sie ein Recht aufAuskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten nach Art. 15 DS-GVO. Dies beinhaltetinsbesondere die Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenenDaten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oderwerden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnenerhoben wurden.3. Recht auf BerichtigungSie haben ein Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten nach Art.16 DS-GVO.4. Recht auf LöschungSie haben ein Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten nach Art. 17 DS-GVO, es seidenn gesetzliche oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw.Rechte zur weiteren Speicherung stehen dieser entgegen.5. Recht auf EinschränkungSie haben das Recht, eine Einschränkung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zuverlangen, wenn eine der Voraussetzungen in Art. 18 Abs. 1 lit. a) bis d) DS-GVO erfüllt ist:• Wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die esdem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;• die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnenund stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;• der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht längerbenötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchenbenötigen, oder• wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt haben undnoch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründenüberwiegen.6. Recht auf DatenübertragbarkeitSie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO, was bedeutet, dass Sie die beiuns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen undmaschinenlesbaren Format erhalten können oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichenverlangen können.7. Recht auf BeschwerdeSie haben ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfüran die Aufsichtsbehörde insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzesoder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden.